★ Die größten Anfängerfehler im Muskelaufbau ★


 

Ich kenne das sooo gut!

Anfängerfehler im Muskelaufbau

Du bist total motiviert, hast deine Jahreskarte fürs Fitnessstudio gekauft, Sportklamotten und jede Menge Pulver, die deinen Muskelaufbau unterstützen sollen. Du legst los und schaust nach 4 Wochen in den Spiegel. Was siehst du? Nichts. Einfach nichts. Okay denkst du dir. Warte ich einfach noch ein bisschen. Und du schaust nach erneuten 4 Wochen wieder in den Spiegel. Immer noch nichts. Jetzt wirst du langsam wütend. Du trainierst wie wild. Gibst viel Geld für deine Pulver aus und verkneifst dir jeden süßen Riegel, auf den du eigentlich einen Mordshunger hast.

Kenne ich selbst. Bis ich mich mal auf die Suche nach den größten Fehlern im Muskelaufbau gemacht habe. Und was passierte? Ich erkannte mich wieder! Und vielleicht geht es auch dir so.

 

 

Übertraining & fehlende Erholungspausen

Du läufst wirklich an sechs bis sieben Tagen ins Studio uns quälst deinen Körper? Ja, du quälst ihn im wahrsten Sinne des Wortes, denn wann gibst du deinem Körper eigentlich mal Ruhe und Erholung? Die so genannten Erholungspausen sind Pflicht für deinen Muskelaufbau. Das so genannte Übertraining verhindert den Muskelaufbau und lässt ihn stagnieren.

 

★ MEIN TIPP:

Geh höchstens 4x pro Woche ins Studio & schieb Tage ohne Training dazwischen.

 

Pump, Pump, Pump!

Ja, du fühlst dich gut, weil du pumpst. Die Muskeln schwellen an und du bekommst das Gefühl stärker und mächtiger zu werden. Ich verrat dir was: dein Pump hat überhaupt nichts mit deinem Muskelwachstum zu tun. Du musst mit der Zeit in der Lage sein, mehr Gewicht zu heben und die Wiederholungen zu steigern. Daran kannst du deinen Erfolg im Muskelaufbau messen.

 


 

Ich trainiere wann ich will!

Ja, mach doch, aber wunder dich nicht, wenn dein Muskelaufbau stagniert. Hast du schon mal was von einem professionellen Trainingsplan gehört? Die helfen oft weiter, wenn nix mehr voran geht. Hier stelle ich dir kostenlos Trainingspläne zur Verfügung, die du dir runterladen kannst. Es gibt natürlich auch noch viele andere, schau einfach, was

 

Training, Ernährung & Steroide – Riesenmuskeln, ihr werdet wachsen

Klar kannst du noch schneller Muskeln aufbauen. Und warum solltest ausgerechnet du keine Steroide nehmen? Du willst ja nicht päpstlicher als der Papst sein. Merkt ja eh keiner und es ist allein dein Risiko. Ein Risiko, das kein noch so großer Muskelberg wert ist. Deine Gesundheit leidet und das nicht unerheblich. Lass einfach die Finger davon. Es lohnt sich nicht, glaub’s mir. Ich erzähle hier mehr davon und zeig dir auch noch, mit welchem Supp ich bis heute die besten Ergebnisse in meinem Muskelaufbau erreicht hab.

 

★ MEIN TIPP:

Geh höchstens 4x pro Woche ins Studio & schieb Tage ohne Training dazwischen.

 

Pump, Pump, Pump!

Ja, du fühlst dich gut, weil du pumpst. Die Muskeln schwellen an und du bekommst das Gefühl stärker und mächtiger zu werden. Ich verrat dir was: dein Pump hat überhaupt nichts mit deinem Muskelwachstum zu tun. Du musst mit der Zeit in der Lage sein, mehr Gewicht zu heben und die Wiederholungen zu steigern. Daran kannst du deinen Erfolg im Muskelaufbau messen.

 


 

Ich trainiere wann ich will!

Ja, mach doch, aber wunder dich nicht, wenn dein Muskelaufbau stagniert. Hast du schon mal was von einem professionellen Trainingsplan gehört? Die helfen oft weiter, wenn nix mehr voran geht. Hier stelle ich dir kostenlos Trainingspläne zur Verfügung, die du dir runterladen kannst. Es gibt natürlich auch noch viele andere, schau einfach, was

 

Training, Ernährung & Steroide – Riesenmuskeln, ihr werdet wachsen

Klar kannst du noch schneller Muskeln aufbauen. Und warum solltest ausgerechnet du keine Steroide nehmen? Du willst ja nicht päpstlicher als der Papst sein. Merkt ja eh keiner und es ist allein dein Risiko. Ein Risiko, das kein noch so großer Muskelberg wert ist. Deine Gesundheit leidet und das nicht unerheblich. Lass einfach die Finger davon. Es lohnt sich nicht, glaub’s mir. Ich erzähle hier mehr davon und zeig dir auch noch, mit welchem Supp ich bis heute die besten Ergebnisse in meinem Muskelaufbau erreicht hab.

 


 

Muskeln werden zu Fett. Und Fett wird zu Muskeln.

Erholungspausen sind wichtig für den Muskelaufbau

Um Gottes willen, ich kann keinen Tag Pause machen. Meine hart antrainierten Muskeln wandeln sich in Fett um und je härter ich trainiere, umso besser kann ich mein Fett in Muskeln umwandeln. Ja natürlich, aus Wasser kann man auch Wein machen. Wie soll das denn funktionieren, wenn Fett & Muskeln zwei völlig unterschiedliche Gewerbearten sind?

Und doch hält sich das Vorurteil hartnäckig, Athleten werden automatisch dick, wenn sie mit dem Training aufhören. Völliger Quatsch! Sie werden dick, weil sie ihre Ernährung nicht auf die Ruhe umstellen. Und du wandelst auch kein Fett in Muskeln. Du verbrennst Fett und baust Muskeln auf. Du darfst also auch gerne mal am Sonntag die Füße hochlegen. :)

 

Bloß kein Fett, nur noch Proteine & Kohlenhydrate!

Macht keinen Sinn und ist ein großer Fehler im Muskelaufbau, den vor allem Anfänger gerne machen. Wir sprechen hier von so genannten Makronährstoffen, also Protein, Eiweiß, Kohlenhydrate & Fett, die nur im Zusammenspiel funktionieren. Die Frage ist, WELCHE Fette du essen darfst. Besonders hilfreich im Muskelaufbau sind ungesättigte Fettsäuren, insbesondere Omega-3 & Omega-6 Fettsäuren. Wenn du diese Fette gnadenlos aus deinem Speiseplan streichst, werden deine körpereigene Hormonproduktion, dein Energiehaushalt & deine Abwehr gegen Infekte und Entzündungen gestört. Willst du das? Natürlich nicht.

 



 

Fazit

Lies dir meinen Blog zum Thema Muskelaufbau mal in Ruhe durch. Als Anfänger wirst du hviele interessante Tipps finden, die dich bei deinem Muskelaufbau unterstützen. Mir haben sie alle geholfen und als passionierter Athlet & Fitnessblogger weiß ich wovon ich schreibe. :)

 

Kraftvolle Grüße

 

✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌

    Signatur Footer_schwarz Muskelaufbau

 

 

 

Du willst auf dem aktuellesten Stand im Bodybuilding-Bereich sein?

Keine Trends mehr verpassen (vor allem aus den USA)?


Geht ohne Probleme. Mit meinem Newsletter.





KOMMENTAR HINTERLASSEN