Anabolika – Kaufen oder nicht?

Anabole Steroide & Anabolika Ersatz – Was wirkt wirklich?


 

Warum man keine Anabolika verwenden sollte

 

Bei mir erfährst du alles über Anabolika (Steroide) & effektive Muskel-Booster

Den Weg der Abkürzung bin ich auch gegangen. Alles Mögliche habe ich ausprobiert und bin in den seltensten Fällen konventionelle Wege gegangen. Zum Beispiel auch Missbrauch von Anabolika bzw. anabolen Steroiden. Einige Erfahrungen waren dabei, auf die ich liebend gern verzichtet hätte. Andere Erfahrungen haben mich nur Zeit und Geld gekostet. Seit über 10 Jahren betreibe ich mittlerweile Fitness & Bodybuilding. Eins steht fest: Anabolika (Steroide) haben mich auf meinem Weg nicht nachhaltig weitergebracht.

 

Es waren andere Mittel, die mich in Sachen Optik & Kraft überzeugt haben. Hätte ich die Steroide nicht ausgetauscht, wäre ich heute wahrscheinlich nicht mehr hier. Seit einiger Zeit nehme ich legale Anabolika (Muskelpräparate), durch die ich ohne Nebenwirkungen an Muskeln zulege. Klar, ohne Training und Ernährung geht nichts. Das ist aber auch bei Steroiden vom Schwarzmarkt der Fall. Wichtig ist, zu wissen, welcher Anabolika Ersatz der richtige ist, sprich die Muskeln effektiv beim Aufbau pusht.

 

Legale Steroide – wesentlich effektiver für den Muskelaufbau als ich dachte!

 


Warum sollte ich lieber zu Anabolika Ersatz greifen?

 

Banner_Startseite_v5

 

Du willst entgegen meiner Warnungen trotzdem Anabolika kaufen? Dann empfehle ich dir HIER zu klicken.
Nebenwirkungsfreie Muskel-Booster (Anabolika-Ersatz), mit denen ich seit Jahren arbeite, findest du HIER.


 

Kann ich ohne anabole Steroide den Muskelaufbau überhaupt pushen?Tschüss Testo und Co

Lange, wirklich lange habe ich verschiedene Dinge ausprobiert. Wenn man einmal Anabolika/Steroide genommen hat, ist es schwer, auf den muskelaufbauenden Effekt zu verzichten. Man kommt schwer davon los, auch wenn man weiß, dass man es irgendwann bereuen wird. Ich habe mich erstmal durch einiges durchprobieren müssen, bis ich für mich rausgefunden habe, welche Anabolika Alternativen wirklich funktionieren und das Muskelwachstum unterstützen.

 

Man kann einiges an Geld ausgeben für einen Berg von Produkten, die alle das Gleiche versprechen. Leider gibt es nicht wirklich viele unter ihnen, die was taugen. Die Alternativen, mit denen ich die letzten Jahre gut gefahren bin, habe ich hier für dich aufgelistet. Effektiv sind meiner Meinung nach alle drei, du musst am besten selbst schauen, auf was du deinen Schwerpunkt legen willst.

 

Mit diesen Präparaten habe ich die besten Erfahrungen gemacht:

Metadrol Kapselnvergleichstabelle-muskelaufbau-produkte_spalte-2_toxandronSomatodrol

 

Welche Nebenwirkungen haben Anabolika?

Die Latte an Nebenwirkungen von illegalen Steroiden ist lang. Ich zähle dir hier mal die auf, mit denen du am wahrscheinlichsten rechnen kannst:

 

ANABOLIKA NEBENWIRKUNGEN*
Leberschäden Haarausfall (Kopf)
Herzrhythmus-Störungen Brustbildung
Depressionen Massive Aggressionen
Erhöhtes Krebsrisiko Geringere Spermienqualität
Geringere Libido Gedächtnis- Schädigung
Mehr Körperbehaarung Schlechte Cholesterinwerte
Herz-Kreislauf-Schädigungen Wassereinlagerung
Starke Akne Verminderte Konzentration
Hohe Gewaltbereitschaft Testosteron– Unterfunktion

Schwere AkneAkne los werden

 

BEI FRAUEN
Bartwuchs Tiefere Stimme
Mehr Körperbehaarung Schamlippen-Wachstum
Männliche Gesichtszüge  

*Bei Jugendlichen unter 18 Jahren on top: Beeinflussung des Längenwachstums

 

Du willst entgegen meiner Warnungen trotzdem Anabolika kaufen? Dann solltest du HIER klicken.
Nebenwirkungsfreier Anabolika-Ersatz, der deine Muskeln pusht, ist auf toxandron.com zu finden.

 

Einen Artikel über die Nebenwirkungen, der mehr ins Detail geht, findest du HIER.


 

Effektiver Muskelaufbau ohne Anabolika – gibt es das wirklich legal?Deca und orale Wirkstoffe

Ich kann es selber nicht lassen, beim Muskelaufbau nachzuhelfen. Lange habe ich rumprobiert, was funktioniert. Es gibt unverschämt viel Mist auf dem Markt und nur wenige Produkte, die die Muskeln wirklich pushen. Mein persönlicher Favorit für den Muskelaufbau ist Toxandron.  Für mich als Fitness-Blogger ist dieses Produkt eine echter Ersatz zu verbotenen Anabolika. Gerade seit der Hersteller das Produkt geupdatet hat & eine Kombi-Version draus gemacht hat, mache ich wieder deutlich mehr Fortschritte mit meinem Aufbau. Schau es Dir einfach mal an. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es dich so überzeugen wird wie es das bei mir getan hat.

 

Steroide allein bringen dich nicht an dein Ziel

Es kursiert jede Menge nutzloses und teilweise auch gefährliches Halb- und Pseudowissen. Glaub‘ nicht alles, was dir erzählt wird. Die wenigsten haben wirklich Ahnung von Training, Ernährung und vor allem von anabolen Steroiden. Ein Highlight aus der Bullshit-Parade ist z.B. ist der Mythos, dass es möglich ist, Fett in Muskeln zu wandeln. Schau dir am besten meine Liste der 3 größten Mythen an und vermeide folgenreiche Fehler auf deinem Weg zum neuen Körper. Viele sind zu ungeduldig oder trainieren falsch. Wenn die Ernährung dann noch nicht stimmt, kommen nur kleine Erfolge oder noch schlimmer…sie bleiben direkt aus. Und genau das führt dazu, dass einige darüber nachdenken, eine Abkürzung zu nehmen, auch Anabolika oder Steroide genannt.

 

Anabolika kursiert unter mehreren Namen: Anabol, Stoff, Roids, anabole Steroide oder auch nur Steroide. Ich habe es selbst genommen und will dir heute alles Wichtige über diese Substanzen erzählen. Keine Panik, ich will dich hier nicht mit irgendwelchen Fachausdrücken langweilen oder einen auf Oberlehrer machen. Ich will dir einfach einen Einblick in die Materie Steroide geben.

 

Mr. Olympia


 

Genug erzählt, jetzt geht’s um alle wichtigen Infos über Anabolika:

Was machen Anabolika /Steroide?

Anabole Steroide führen sowohl bei Männern als auch bei Frauen unter den richtigen Bedingungen zu einem Anstieg fettfreier Körpermasse, also Muskelmasse. Genau das ist auch gewollt. Anabolika kommt von dem Wort Anabol, was so viel bedeutet wie „körperaufbauend“. Es geht also um Muskelaufbau. Einfach erklärt sorgen Steroide für eine bessere Regeneration, was bedeutet, dass du schneller und intensiver trainieren kannst als sonst. Außerdem werden die Proteinsynthese und die Aufnahme von Nährstoffen verbessert, deswegen werden in der Regel tägliche große Mengen von: Protein + Aminosäuren und BCAA konsumiert. Die aufgenommene Nahrung kann so besser von deinem Körper durch die Einnahme von Anabolika für den Muskelaufbau genutzt werden. Ganz so einfach ist es nicht. Neben den „Vorteilen“ von Anabolika gibt es leider auch einige gravierende Nebenwirkungen, die du nicht unterschätzen solltest.

 

Darf ich vorstellen? Der ungeliebte „Gegenspieler“: der androgene Effekt. Androgen heißt nichts anderes als vermännlichend. Und genau dieser Effekt verursacht ungewollte Nebenwirkungen. Und zwar die richtig ungewollten. Eine dieser Nebenwirkungen solcher Steroide ist eine extreme Körperbehaarung.Das Paradoxe an der Geschichte ist, dass dir die Haare auf dem Kopf vermehrt ausfallen. Mit dem Gegenteil könntest Du sicher gut leben, aber so…


 

 In welcher Form nimmt man Steroide?

Anabolika Injektionsmittel Da gibt es zum einen Anabolika, die oral wirken. Die gibt es als Tabletten, Kapseln oder Liquids (wie z.B. Dianabol). Testosteron beispielsweise wird injiziert (intramuskulär). Es gibt Testosteron auch als Gel, das auf die Haut aufgetragen wird. Hier ist die Dosierung aber viel geringer. Dieses Gel ist eher für Männer gedacht, die unter Testosteronmangel leiden und den Testosteronspiegel auf das körperliche Normallevel bringen wollen.

 

Wie lange nimmt man es?

Diese Frage kann man nur schwer beantworten. Oft bringt man bei anabolen Steroiden den Begriff Kur mit ins Spiel. Das bedeutet, dass die Einnahme sich über einen bestimmten Zeitraum zieht und dann wieder abgesetzt wird. Eine Kur geht oft 10-16 Wochen. Hier gibt es aber verschiedene Ansichten darüber, was jetzt genau die richtige Länge ist. Dann gibt es aber noch die Fälle, bei denen nicht mehr von einer Kur gesprochen werden kann, weil die Steroide dauerhaft eingenommen werden und nicht mehr abgesetzt werden. Es gibt Konsumenten, die über Jahre am Stück on, also auf Stoff, sind.

 

Wo kann man Anabolika kaufen?

Es gibt einige Länder, in denen man problemlos ganz legal Anabolika kaufen kann. Dazu zählen Ägypten, Türkei, Mexiko und Thailand. Dort kann man anabole Steroide in jeder Apotheke kaufen. In Europa gibt es wesentlich strengere Auflagen und es wird alles viel mehr überwacht. Aus diesem Grund boomt der Schwarzmarkt für anabole Steroide im Internet. Es gibt mit Sicherheit weltweit hunderte Webseiten, auf denen du dir Anabolika bestellen und nach Hause schicken lassen kannst. Vom Anabolika Kauf über solche Shops können wir dir aber nur abraten!

 


Steroidbestellung onlineErstes Szenario: Du erhältst nie eine Lieferung. Viele dieser Shops wollen dich leider nur abzocken & hatten nie vor, dir Anabolika zu verkaufen.

 

Ein anderes Szenario sind Fake-Lieferungen. Das sind im besten Fall Steroide ohne Wirkung oder nur mit geringer Dosierung. Im schlechtesten Fall ist es Anabolika, mit giftigen Substanzen verunreinigt, die Dich direkt ins Krankenhaus befördern. Auch hier habe ich leider die ein oder andere negative Erfahrung mitgenommen…

 

Drittes Szenario: Der Händler deiner Steroide verschickt zwar original Ware, die aber vom Zoll abgefangen wird. Kurz darauf erhältst du ein „nettes“ Schreiben… Je nach Menge, die du bestellt hast, kannst du dich auf eine Hausdurchsuchung freuen und andere strafrechtliche Konsequenzen.

 

Du willst entgegen meiner Warnungen Anabolika nehmen? Dann HIER entlang.
Ich rate dir aber an dieser Stelle nochmal, legale, aber effektive Präparaten auszuprobieren. Probier es mal mit Toxandron. Es wird seit Jahren von mir zur Unterstützung beim Training eingesetzt.


 

Sind Steroide illegal?

Ja, denn mittlerweile wurde die „Freigrenze“ der Menge, die noch erlaubt ist, sehr weit herabgesetzt. Das hast du bereits bei einem kleinen Vorrat für nur eine Kur überschritten. Damit verstößt du gegen das in Deutschland geltende Arzneimittelgesetz und machst dich strafbar. Die Höchststrafe für den Kauf, den Handel & die Herstellung liegt bei bis zu 10 Jahren Haft. Das ist es nicht wert, oder? Legal sind anabole Steroide nur, wenn sie ärztlich verschrieben wurden, weil ein gesundheitlicher Grund vorliegt.

 

Einfach nehmen und alles wächst? ECHT JETZT?!

Leider ist das ein Mythos. Es reicht nicht, dass du Steroide nimmst und innerhalb von wenigen Wochen einen Arni-Körper bekommst. Anabolika können allenfalls eine Hilfe sein, den Muskelaufbau über das genetische Limit zu heben und das Muskelwachstum zu pushen.

Hierfür müssen folgende Faktoren stimmen, damit die Steroide auch 100% wirken:

 

1. Regelmäßiges hartes Krafttraining

2. Eine Ernährung mit Kalorienüberschuss, hohem Proteingehalt und der richtigen Zusammensetzung von Marko- und Mirko-Nährstoffverteilung

3. Ausreichend Regeneration und Schlaf

 

Wenn diese Punkte nicht richtig umgesetzt werden, wird es dir auch nichts bringen, anabole Steroide zu nehmen.

 

Wer sollte Steroide nehmen?Das stärkste anabole Hormon?

Ehrlich gesagt sollte niemand Steroide einnehmen. Fakt ist, dass du damit deiner Gesundheit schädigst, und das nicht zu knapp. Vielleicht siehst du bei oder nach der Einnahme keine direkten negativen Begleiterscheinungen, die können aber auch erst viele Jahre oder Jahrzehnte nach der Einnahme auftreten. Diese Erfahrung musste ich leider selbst machen. Profibodybuilder und Athleten, die auf die Bühne wollen, werden um die Einnahme von Anabolika nicht herum kommen. Seit Jahrzenten wird hier gestofft. Es sieht jeder, dass so massive Muskeln nicht auf natürlichem Weg entstanden sind. Weiter unten auf der Seite informiere ich dich im Detail über die Nebenwirkungen. Entscheiden musst du selbst, zu welchem Preis das alles noch vertretbar ist.

 

Mein Tipp: Zieh‘ dein Training ohne Entschuldigungen durch, ernähre dich richtig und unterstütze den Muskelaufbau mit den richtigen Alternativen

 

Eines der wenigen Präparate, die mich bisher überzeugen konnten, findest du auf toxandron.com.


 

Sind Anabolika Drogen?

Depressionen Anabolika Im klassischen Sinn sind anabole Steroide keine Drogen. Die Medikamente fallen nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtmG), wie das z.B. bei „richtigen“ Drogen wie Kokain der Fall ist. Allerdings unterstehen anabole Steroide in Deutschland dem sogenannten Arzneimittelgesetz (AMG).

 

Du wirst durch Steroide keine körperliche Abhängigkeit oder Entzugserscheinungen bekommen, aber du kannst eine starke psychische Abhängigkeit entwickeln. Diese Abhängigkeit kommt aber mehr durch die Erfolge, die du durch Steroide hast, durch das Mehr an Muskelmasse, Kraft und das dadurch größere Selbstbewusstsein. Oft kommt es nach dem Absetzen der Medikamente zu Depressionen und die Leute fallen in ein tiefes Loch. Und eins kannst du mir glauben: Das ist alles andere als witzig. An manchen Tagen hatte ich nicht mal Lust aufzustehen.

 

Du willst dich mit dem Thema noch genauer auseinandersetzen? Dann schau dir die Effekte & Nebenwirkungen der einzelnen Wirkstoffe hier an, im Steroid-ABC.

 

Gibt es Alternativen zu Anabolika?

Ob du es glaubst oder nicht: Du musst kein Anabolika nehmen, um richtig gut auszusehen. Das Wichtigste wird immer bleiben (ob mit oder ohne Steroide) : Effektives Training und die richtige Ernährung. Wenn du wie ich zu den Typen gehörst, die ihren Körper auf ein höheres Level heben wollen, empfehle ich dir diese Alternative für anabole Steroide.

 

Die beliebtesten Wirkstoffe/anabolen Steroide:

Hierzu zählen verschiedene Testosteron-Arten, wie z.B. Enanthat, Base, Undecanoat, Phenylpropionat, Cypionat, Propionat, Isocaproat & Decanoat.

TESTOSTERON mit verschiedenen Esther-/ Halbwertszeiten*
Testosteron Enanthat: ca. 5 Tage Testosteron Cypionat: ca. 6 Tage
Testosteron Base: ca. 1-2 Stunden Testosteron Propionat: ca. 2 Tage
Testosteron Undecanoat: ca. 30 Tage Testosteron Isocaproat: ca. 14 Tage
Testosteron Phenylpropionat: ca. 3 Tage Testosteron Decanoat: ca. 10 Tage

Es gibt auch Misch-Testosteronpräparate, die verschiedene Esther vereinen. (Die bekanntesten sind Sustanon und Omnadren.) *Die Halbwertszeit von Testosteron zeigt wie lange der Wirkstoff aktiv im Blut ist und in welchen Abständen erneut exogenes Testosteron zugeführt, bzw. gespritzt werden muss.

 

MITTEL ZUM ABSETZEN EINER KUR
Tamoxifen (Citrat) Clomifen (Citrat)
HCG (Humanes Choriongonadotropin)
DEFINITION & WACHSTUMSHORMONE
Clenbuterol Wachstumshormone (HGH, STH, Somatotropin)
WEITERE WIRKSTOFFE
Metandienon (Dianabol) Nandrolon (Deca Durabolin)
Oxymetholon (Anapolon) Methyltestosteron (M1T)
Trenbolon Stanzolol (Winstrol Depot)

Andere bekannte Wirkstoffe sind: Insulin, HGH (Wachstumshormon), Boldenon, Primobolan, Oxandrolon, Ephedrin (z.B. als Trainingsbooster). Synthol meist im Profi-Bodybuilding bereich anzutreffen um Schwachstellen auszugleichen. Auch werden im Bodybuildingkreisen gerne folgende Stoffe konsumiert, die aber keine klassischen Steroide darstellen:

Dinitrophenol (DNP) – gilt als einer der stärksten Fatburner, aber auch zu gleich einer der gefährlichsten. Clenbuterol, dieser Wirkstoff wird gerne in Diäten bei professionellen Wettkampfathleten eingesetz.  GHB & GBL, sollen angeblich die Wachstumshormonproduktion positiv beeinflussen und haben eine berauschende Wirkung, ähnlich wie Alkohol. EPO, ein Doing-Mittel das eher im Bereich der Ausdauersportarten z.B. bei Radrennen angewendet wird. Andere bekannte Mittel die für das sogenannte „Absetzen“ einer Kur verwendet werden sind z.B. Clomifen oder auch HCG.

 

In der Regel besteht eine „Anabolika-Kur“ aus Testosteron im Stack, sprich aus einer Kombination mit einem anderen Produkt, wie z.B. das bekannte Dianabol. Um deine Wachstumshormon-Produktion zu erhöhen, empfehle ich diesen Hersteller.


 

Das beliebteste der Steroide im Detail: Testosteron

Testosteron – Das Königshormon

Ich möchten dir kurz und bündig die Vorteile dieses Hormons zeigen, vor allem welche positiven Effekte ein gesunder Testosteronspiegel für dich bedeutet.

 

Was ist Testosteron & wo wird es produziert?

Testosteron ist ein sogenanntes Steroidhormon, auch Sexualhormon genannt. Es kommt sowohl bei Frauen als auch bei Männern vor, allerdings haben Männer wesentlich höhere Konzentrationen von Testosteron im Körper. Bei Männern wird das Testosteron in den Hoden gebildet, bei Frauen hingegen wird Testosteron durch die Eierstöcke und Nebennierenrinde produziert. Ein Mann produziert ca. 4-11mg Testosteron am Tag, abhängig von Alter, der Lebensweise und der genetischen Veranlagung. Frauen produzieren nur eine sehr geringe Menge an Testosteron am Tag (ca. 0,4mg).

 

Was macht Testosteron?

Testosteron ist sehr wichtig, insbesondere für Männer ist dieses Hormon unverzichtbar. Erst Testosteron macht einen Mann zum Mann. Es sorgt für die typischen optischen und charakteristischen Merkmale eines Mannes:

 

TESTOSTERON-FUNKTIONEN
Ausprägung des Geschlechtsorgans Bartwuchs
Potenz Tiefere Stimme
Höherer Muskelanteil Aggression
Niedrigerer Fettanteil Seelisches Wohlbefinden

 

Testosteron steigern – wofür?

Oft sind Männer mit einem höheren Testosteronspiegel der Alpha-Mann in ihren Gruppen und auch Frauen fühlen sich unbewusst zu Männern mit einen höheren Testosteronspiegel hingezogen. Deshalb erhöhen immer mehr Männer ihren Testosteronspiegel. Dafür sind KEINE ANABOLIKA nötig. Man kann den Spiegel sicher & natürlich erhöhen. Das Produkt, das ich dafür verwende, findest du hier.

 

Welche Auswirkungen kann Testosteronmagel haben?

TESTOSTERONMANGEL SYMPTOME
Verminderte Leistungsfähigkeit Depressionen
Müdigkeit Verringerte Libido
Schlafstörungen Potenzschwäche
Instabile Knochen Verminderte Erektionsfähigkeit
Rückbildung der Muskulatur Blutarmut
Zunahme von Körperfett Hitzewallungen
Angst & Nervosität Hohe Reizbarkeit

 

Was tun, wenn der Testosteronspiegel fällt?

Die meisten Ärzte raten dann oft zu einer Testosterontherapie. Hierbei wird einfach die fehlende Menge Testosteron von außen zugeführt. Das geschieht in der Regel über eine Testosteron Injektion in regelmäßigen Abständen von einigen Wochen oder ein tägliches Einreiben mit einem Testosterongel.

 

Kann man Testosteronmangel auch ohne Arzt in den Griff bekommen?

Nach der Testosterontherapie besteht mit etwas Glück kein Testosteronmangel mehr, aber es muss eventuell auch ein Leben lang Testosteron eingenommen werden, weil die Ursache nicht behoben wurde. Lediglich die Symptome sind erstmal verschwunden. Oft kann es sinnvoller sein, dem Körper etwas Zeit zu geben, um ihn dazu zu bringen, von sich aus mehr Testosteron herzustellen. Produkte, die den Körper dazu anregen, mehr Testosteron zu produzieren, nennen sich Testosteron Booster. Ein sehr guter Booster ist beispielsweise dieser hier.

 

Welche sind die bekanntesten Testosteron Booster?

Die zwei der beliebtesten Testosteron-Booster sind Maca und Tribulus Terrestris. Maca und Tribulus Terrestris sind beides in der Natur vorkommende Pflanzen, die in Südamerika wachsen. In Studien wurde nachgewiesen, dass sie Testosteron steigern können und somit einem Testosteronmangel entgegen wirken. Besonders effektiv zusammengestellt ist ein Produkt, das unter anderem hochdosiert Tribulus Terrestris, aber auch Maca enthält. Der Testosteron-Booster Testogen enthält neben Maca und Tribulus Terrestris aber noch weitere Stoffe & Vitamine, die die Testosteron-Produktion anregen.

 

Hier ein Vergleich der bis heute wirksamsten Produkte:

Wirksamkeit von TESTOGEN
Stärke Wirksamkeit
Testogen ++++ ++++
Maca +++ ++
Tribulus Terrestris ++ ++

 

Ich kann Testogen besten Gewissens empfehlen. Es kann das Testosteron-Level steigern und zu einem aktiveren und gesünderen Leben verhelfen.

 

Testosteron Booster

 

Wichtig ist mir persönlich dabei aber immer, dass die Produkte effektiv & sicher sind. Ich will keine unnötigen Risiken eingehen, wenn es um meinen Körper geht. Normalerweise achte ich auf eine Herstellung in Deutschland, da die Sicherheitsvorschriften hier strenger sind. Da mir dieses Produkt aber vor Jahren von einem guten Freund empfohlen wurde und ich seitdem überzeugter Konsument bin, kann ich diesen Booster uneingeschränkt empfehlen.


 

Was spricht gegen Testosteronmissbrauch?

Zum einen weil die bei Anabolika charakteristischen Nebenwirkungen wie bereits oben im Detail erklärt auftreten können, aber oft kommt da noch mehr … Um diese Nebenwirkungen zu unterdrücken, brauchst du weitere Mittel. Um Haarausfall vorzubeugen, wird z.B. gerne Finasterid genommen und um das böse Östrogen in Schach zu halten, wird oft ein Anti-Östrogen (wie Tamoxifen) eingenommen. Und auch diese „Gegenmittel“ haben, wie sollte es anders sein, auch Nebenwirkungen, die deinem Körper nicht gut tun. So rutschst du irgendwann in einen Teufelskreis aus einem Medikamente-Allerlei. All das ist Zeug, das dein Körper nicht braucht (und auch gar nicht will). Ich empfehle deshalb lieber einen qualitativ hochwertigen Testosteron Booster wie diesen.

 

Du willst deine Gesundheit wirklich gefährden und Anabolika kaufen? Dann HIER entlang. Meine Empfehlung spreche ich aber ganz klar für Toxandron aus, weil es legal ist ohne die ganzen sch… Nebenwirkungen. Und bei mir hilft es seit Monaten immens, meine Erfolge zu steigern.

 

Steroid ABC: Hier findest du eine Übersicht aller gängigen Steroid-Wirkstoffe und deren Profile im Detail:

 

Boldenon

Clenbuterol

Clomifen

Ephedrin

HCG

HGH

Nandrolon

Trenbolon

Metandienon

Oxandrolon

Stanozolol

Synthol

Testosteron

Metenolon

EPO

Oxymetholon

Testosteron

GHB /GBL

DNP


HINWEIS: Diese Informationen und Erfahrungen sind lediglich ein Vorschlag. Die Verwendung von Alternativen als auch von anabolen Steroiden erfolgt auf eigene Verantwortung. Besser du lässt dich vor Einnahme der Anabolika Alternativen von deinem Arzt beraten.



Anabolika Wirkung

 

Womit Du im Bodybuilding Erfolg hast

Es gibt nur EINE FORMEL, die dich auf dem Weg zu deinem Traumkörper wirklich weiterbringt.

 

Erfolg im Bodybuilding heißt:

100% Ernährung

100% Training

100% Erholung

100% Disziplin!

+ ON TOP: Etwas, mit dem du dein Muskelwachstum deutlich unterstützt.
Ich kann dir – wie schon so oft erwähnt – Toxandron als Steroid-Alternative wärmstens ans Herz legen.

 

✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌

 

Haarausfall ist eine Nebenwirkung  

Anabolika – Kaufen oder nicht?
4.04 (80.73%) 191 votes

Du willst auf dem aktuellesten Stand im Bodybuilding-Bereich sein?

Keine Trends mehr verpassen (vor allem aus den USA)?


Geht ohne Probleme. Mit meinem Newsletter.





KOMMENTAR HINTERLASSEN