★ GHB / GBL ★


➥ Wirkstoffname: GHB / GBL

Handelsname / Hersteller: GHB: Alcover, Gamma-OH

 

➥ Darreichungsform & Einnahme:

100% kristallines Pulver oder in Wasser gelöst

 

➥ Nebenwirkungen:

Abhängigkeit, Müdigkeit, Benommenheit, Lethargie, Muskelspasmen, temporäres Koma bei Überdosierung

 

➥ Verfügbare Ester:

Nicht gegeben

 

➥ GHB / GBL Charakteristik & Wirkungsweise:

GHB/GBL ist eine Kombination aus Gammahydroxybutyrat und Gammabutyrolacton, die in Kombination im Bodybuilding die Wachstumshormone stimulieren und den Fettstoffwechsel begünstigen können. Während über GBL Gammabutyrolacton nicht viel bekannt ist, wurde der Wirkstoff GHB Gammahydroxybutyrat als Sedativum (Beruhigungsmittel) und für die Anästhesie entwickelt. Bei moderater Einnahme von 1-2g wirkt GHB innerhalb von 15-60 Minuten euphorisch, entspannend und regt das soziale Verhalten an.

In höherer Dosis von 5g bewirkt GHB genau das Gegenteil. Es wirkt stark einschläfernd, was dem Athleten zu einem tiefen und stark regenerierenden Schlaf verhilft. Das ist für Athleten interessant, da GHB die natürlichen Schlafphasen nicht beeinflusst. Athleten, die GHB zur Verstärkung der Wachstumshormonausschüttung verwenden, können nur mit einer kurzzeitigen Wirkung rechnen. Da gleichzeitig Prolactin freigesetzt wird, das die Wirkung des Wachstumshormons abschwächt, ist die Verwendung von GHB kontraproduktiv. Folglich wird GHB im Bodybuilding überwiegend als Einschlafhilfe und zur besseren Regeneration verwendet.


 

Nebenwirkungen von GHB/GBL
Die Nebenwirkungen von GHB/GBL sind beträchtlich, so dass der Athlet abwägen sollte, ob Nutzen und Risiko wirklich in einem ausgewogenen Verhältnis zueinanderstehen. GHB/GBL machen abhängig, führen zu starker Müdigkeit und Benommenheit, Lethargie und Muskelspasmen. Schon geringe Dosen haben den gleichen Effekt wie Alkohol, so dass der Anwender keinesfalls aktiv am Straßenverkehr teilnehmen und Maschinen bedienen sollte. Die reaktionsdämpfenden Effekte treten mitunter ganz plötzlich auf. Bei Überdosierung kann eine tiefe Bewusstlosigkeit ausgelöst werden. Wird GHB/GBL in Kombination mit Alkohol verwendet, kann es bis zum Atemstillstand kommen.


Muskelaufbau ohne Nebenwirkung

 

Dosierung, Absetzen und Verfügbarkeit
Zur Steigerung der Euphorie, zum Beispiel als Trainingsmotivation, werden maximal 1-2g empfohlen. Wird GHB/GBL als Einschlafhilfe verwendet, sind maximal 5g empfohlen. Allerdings sollte man sich schon bei dieser Dosis der Gefahren bewusst sein und die mögliche Abhängigkeit nicht unterschätzen. Wird GHB/GBL über einen längeren Zeitraum eingenommen, kann es zu starken Entzugserscheinungen kommen, die ähnlich einem Benzodiazepin-Entzug sein können.

In diesem Fall sollte das Absetzen auf jeden Fall ärztlich begleitet werden. Die Verfügbarkeit ist sehr begrenzt, da GHB/GBL nicht als Supplement verkauft werden darf. Die einzige Möglichkeit ist der Schwarzmarkt und auch hier ist der Wirkstoff äußerst selten zu finden.


GHB/GBL im Bodybuilding?
Sicher, kein Präparat, das im Bereich Anabolika gelistet ist, ist ohne Nebenwirkungen. Mal mehr und mal weniger belasten alle Präparate den Organismus und sind auch nicht ganz ungefährlich. Ob allerdings ein Wirkstoff im Bodybuilding Sport verwendet werden sollte, der schnell und hochgradig abhängig macht, ist mehr als fraglich.

Liest man sich verschiedene Erfahrungsberichte durch, wird nahezu einhellig von der Verwendung abgeraten und man ist sich einig, dass diese beiden Wirkstoffe nichts im Bodybuilding und Fitness zu suchen haben. Jeder weiß, bei dauerhafter Einnahme stellt sich schnell die Umkehr ein, so dass das Training irgendwann nicht effektiver, sondern schlechter ausfällt. Hinzu kommt die Dosierung, die bei nur geringer Überdosierung zu schweren, bis lebensbedrohlichen Nebenwirkungen führt. Das Fazit kann nur sein: Finger weg!

 

 

Stell es schlau an. Wenn du lange was von deinen Muskeln & deinem Leben haben willst, handle wie ein Mann mit Verantwortung.

 

✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌

 

    Signatur Footer_schwarz Muskelaufbau

★ GHB / GBL ★
4 (80%) 2 votes

Du willst auf dem aktuellesten Stand im Bodybuilding-Bereich sein?

Keine Trends mehr verpassen (vor allem aus den USA)?


Geht ohne Probleme. Mit meinem Newsletter.





KOMMENTAR HINTERLASSEN