★ Nandrolon ★


➥ Wirkstoffname: Nandrolon

Deca Durabolin

Handelsnamen: Deca Durabolin, Nadrolon Decanoate Norma, Retabolil, Extraboline

 

➥ Darreichungsform & Einnahme:

Injektionen zu 25mg/ml, 50mg/ml, 100mg/ml und 200mg/ml

 

➥ Nebenwirkungen:

steroidtypische Nebenwirkungen, u.a. Bluthochdruck, Nasenbluten, Libidoverlust, Brustdrüsenwachstum und höhere Fett- und Wasserspeicherung, bei Frauen eine tiefere Stimme und Bartwuchs

 

➥ Verfügbare Ester:

Nandrolon Decanoat, Nandrolon Laurat, Nandrolon Undecanoat, Nandrolon Hexyloxyphenylpropionat, Nandrolon Phenylpropionat

 

➥ Nandrolon Charakteristik & Wirkungsweise:

Nandrolon gehört zu den muskelwachstumsfördernden anabolen Stoffen, die am häufigsten verwendet werden. Nandrolon ist chemisch mit dem körpereigenen Testosteron verwandt und besitzt eine hohe anabole Wirkung und eine niedrige androgene Wirkung. Mit dieser Eigenschaft ist Nandrolon auch für Athletinnen interessant. Die Wirkung des anabolen Stoffes liegt in der Stickstoffspeicherung im Muskel. Die vermehrte Eiweiß- Synthese lässt die Muskeln schneller wachsen und erzielt einen zusätzlichen Kraftgewinn.

 

Nandrolon kann das Training also sehr effektiv unterstützen, ist aber wie viele andere anabole Stoffe auch, nicht ganz ohne Risiken und Nebenwirkungen. Bei der Verwendung von Nandrolon ist zu beachten, dass der Körper nur neues Muskelgewebe aufbaut, wenn ausreichend Kalorien und Proteine zugeführt werden. Für eine kalorienreduzierte Diät oder zur Wettkampfvorbereitung eignet sich der anabole Stoff nicht. Nandrolon in der Aufbauphase einsetzen Athleten, denen ihre Aufbauphase zu lange dauert, weil sie ihre Erfolge schneller sehen möchten, können Nandrolon am effektivsten genau während dieser Phase des Trainings einsetzen, denn während der Aufbauphase wirkt Nandrolon am besten. Unterstützend kann der Athlet die Einnahme von Nandrolon mit mindestens einem Massesteroid kombinieren, zum Beispiel Testosteron oder Metandienon.

 

Neben dem Muskelaufbau in der Aufbauphase hat Nandrolon einen weiteren nützlichen Effekt für den Athleten. Der anabole Stoff speichert Wasser in den Gelenken. Die Wasserspeicherung macht sich positiv bei regelmäßigem und schweren Training bemerkbar, da Athleten berichten weniger Schulter- und Kniebeschwerden zu haben. Nandrolon Nebenwirkungen und Risiken Nandrolon wird selten als alleiniges Steroid angewandt. Das ist begründet in den Progesteronnebenwirkungen. Die Unfähigkeit eine Erektion zu bekommen bis hin zur temporären Impotenz, die erhöhte Wasser- und Fettspeicherung und das Brustdrüsenwachstum sind Nebenwirkungen von Nandrolon, die von Athleten mit der Einnahme weiterer Präparate bekämpft werden. Zahlreiche Athleten berichten, dass die zusätzliche Einnahme von Stanozolol die Progesteronnebenwirkungen vermeidet.


 

Muskelaufbau ohne Nebenwirkung

 

 

Da auch Stanozolol Nebenwirkungen verursacht, sollte der Athlet die für ihn entstehenden Risiken mit seinem Nutzen der Einnahme genau abwägen. Nandrolon wird außerdem in Östrogen umgewandelt, wird das Präparat häufig auch mit Tamoxifen Citrat kombiniert. Die schwächelnde Libido kann mit injizierbarem Testosterin Depot gemindert werden, zum Beispiel Testosteron Enantat. Anwendung von Nandrolon Nandrolon wird in der Muskelaufbauphase meist in einer Dosierung von 200-600mg wöchentlich angewandt. Allerdings soll es auch Athleten geben, die 1000mg und mehr anwenden. Die Muskelaufbaukur dauert 12-24 Wochen.

 

Wichtig zu wissen, da Nandrolon die Erektionsfähigkeit stark einschränkt, sollte Nandrolon 4 Wochen vor dem Testosteron abgesetzt werden. In den weiteren 4 Wochen ist die Einnahme von Testosteron nahezu unumgänglich, um die Wiederherstellung der körpereigenen Testosteronproduktion zu unterstützen. Athletinnen sollten Nandrolon mit 50-100mg/Woche verwenden, allerdings wird die Einnahme häufig auch bis zu 200mg/Woche gesteigert. Auch hier sind die Nebenwirkungen wie stärkerer Bartwuchs und eine tiefere Stimme nicht zu vergessen, so dass Nandrolon bei Frauen ausschließlich in der Aufbauphase zum Einsatz kommen sollte.

 

Dies ist lediglich eine Information und keine Anleitung oder gar Aufforderung zum Steroid-Konsum! Ich rate ausdrücklich von der Einnahme von Anabolika aus gesundheitlichen und strafrechtlichen Gründen ab!

 


Eine legale Muskelaufbau-Alternative, mit der ich die letzten Jahre am besten gefahren bin, ist diese hier.

 

 

Muskelaufbau für echte Männer – ohne Steroide! Du packst das ohne diesen Scheiß! Greif lieber zu legalen guten Präparaten & bring dich mit Training & Ernährung nach vorn!

 

✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌ ✌

 

    Signatur Footer_schwarz Muskelaufbau

★ Nandrolon ★
3.07 (61.33%) 15 votes

Du willst auf dem aktuellesten Stand im Bodybuilding-Bereich sein?

Keine Trends mehr verpassen (vor allem aus den USA)?


Geht ohne Probleme. Mit meinem Newsletter.





KOMMENTAR HINTERLASSEN